Beiträge

KFZ Prämie sollten alle 2-3 Jahre überprüft werden

Wie auch die anderen Versicherungen sollte man alle 2-3 Jahre die KFZ Versicherung hinsichtlich der Prämie und Leistungen überprüfen.

Grundsätzlich und normalerweise ist ein Wechsel der KFZ Versicherung bis zum  30. November möglich.

ACHTUNG: Schaue in deine Police, wann der Abschluss stattgefunden hat. Oftmals wird das Datum nach einer Preisverhandlung geändert. Bsp. normale Kündigungsfrist / Wechselfrist 30 .November (30.11.) – um den Kunden einen attraktiven Preis zumachen werden entweder Neuverträge abgeschlossen oder bestehende nach dem 30.11. geändert und die Laufzeit beginnt von Neuem.

 

Hier ein paar Tipps und Gründe um zu die KFZ Versicherung* zu wechseln

  1. Kilometergenau Abrechnung

Nach dem Motto, wer weniger fährt spart Geld. Die gefahrenen wirken sich beachtlich auf die jährliche Prämie aus. Ist eigentlich auch logisch, denn bei mehr Kilometern ist man häufiger und länger auf der Straße und zwangsläufig ist das Unfallrisiko höher.

Bitte ehrlich mit den Kilometern sein –  denn irgendwann spätestens bei einem Unfall kommt die Schummelei ans Tageslicht.

Erfahrung mit einem großen Versicherungsunternehmen: Jedes Jahr bekam ich einen Brief, mit der Bitte um Angabe der Kilometer. In meinem Vertrag war eine Laufleistung von 9.000 km vereinbart. Meistens bin ich um die 8.000 km mit diesem Auto gefahren. In einem Jahr waren es dann aber mal 10.300 km und die Versicherung hat gleich mal die Prämie erhöht. Das Jahr darauf bin ich dann wieder nur 7.500 km gefahren – bekam von der Versicherung allerdings keine Gutschrift – Deshalb überprüft hin und wieder mal eure Verträge.

Ein Versicherer der sich auch kilometergenaue Abrechnung spezialisiert hat, ist der Versicherer Friday.

 

  1. Senioren zahlen mehr

Viele Versicherungsunternehmen verlangen teils gewältige Aufschläge für die Senioren. Ab dem Rentenalter zahlen die meisten schon einen Aufschlag von 10 – 15 % und ab 80 Jahren kann es bis zu 75 %  teurer werden.

Tipp: Vergleichen der Versicherungsunternehmen, denn nicht alle Versicherer erheben die gleichen Aufschläge. Auch Altverträge bleiben meist von den Aufschlägen befreit.

 

  1. Rabatt durch Bündeln

Es kann sich durch aus rechnen, wenn man mehrere Verträge bei einem Versicherungsunternehmen hat. Denn meistens erhält man hier 5 -10 % Rabatt bei mindestens 2-3 Verträge, wie etwa Hausrat-, Unfall- oder Risikolebensversicherung. Allerdings sollte man hier genau die Leistungsbeschreibung, Preise und die Details kennen, damit Sie vergleich- und berechenbar sind. Bei einige Versicherungsunternehmen sind die Preise einfach nicht transparent – sprich Preise gibt es nur bei einem Versicherungsmakler oder Agenten.

 

  1. Altverträge nachverhandeln

Gerade wenn man sich ungern mit den Versicherungspolicen auseinander setzt, besteht großes Einsparpotential. Bei der KFZ Versicherung solltest du erst mal ein Gespräch mit deiner Versicherung suchen. Nutzen am besten einen KFZ Vergleichsrechner vorab, um eine gute Gesprächsposition zu haben. Falls dir das Angebot deiner jetzigen Versicherung noch nicht zu sagt, denke laut über einen Wechsel der KFZ Versicherung nach.

 

  1. Fahranfänger und Begleitetes Fahren

Als Fahranfänger / Neuling sein eigenes Auto selbst zu versichern wird meistens sehr teuer. Hier kann der Versicherer Verti vielleicht helfen!
Begleitetes Fahren hat nicht nur den Vorteil, dass du schon mit 17 Jahren Auto fahren darfst, sondern auch dass du evtl. später bei deiner eigenen Versicherungen einen Rabatt erhält.

 

KFZ Versicherung*

* faire und transparente Fahrzeugversicherungen finden und dabei Geld sparen

einfach günstige Reifensuche*

 

  1. Schadenfreiheitsklasse übertragen / aufleben lassen

Innerhalb der Familie können die Schadensfreiheitsrabatte übertragen werden, bsp. Vater an Sohn. Allerdings nur so viele Jahre, wie man durch selbst fahren erwerben hatte können.

Die bereits erfahrenen SF Rabatte wiederaufleben lassen. Wer lange Zeit kein eigenes Auto hatte (Nutzung von Firmenwagen, Auto des Mannes, langer Auslandsaufenthalt etc.) und jetzt wieder ein Auto selbst versichern möchte, könnte die SF Rabatte wieder aufleben lassen.

 

  1. Saisonkennzeichen nutzen

Saisonkennzeichen helfen beim Sparen von KFZ Prämien. Zahle nur für die Monate, in denen du das Fahrzeug nutzen tust. Während du Ruhezeit ist dein Fahrzeug von Schäden abgedeckt, die von einem stehenden PKW entstehen können.

 

Es gibt sicherlich noch weitere Gründe, warum man mal den Versicherere wechseln will oder möchte. Grundsätzlich solltest du einfach mal ein KFZ-Preisvergleich* durchführen.

 

 

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: